Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/maxbecker

Gratis bloggen bei
myblog.de





9. Eintrag

ok ich werde dann jetzt mal meine schreibfaulheit ueberwinden und ueber meinen letzten monat(?) schreiben.
die letzte zeit hier war ziehmlich stressig, der terminkalender an unserem kuehlschrank ist am ueberquellen und ich war ueber einige wochen wirklich gestresst. Da waere erstmal der wichtigste tanz des jahres ... PROM. ich bin zu zwei gegangen weil ich von einem maedchen von einer anderen schule gefragt wurde bevor ich ueberhaupt ueber dates nachgedacht hatte. ihr prom war ganz ok. alle sind natuerlich super gekleidet mit tux fuer die guys und kleider fuer die maedchen die sie nur einmal tragen und die einige hundert dollar kosten. Prom is im grunde nur ein sehen und gesehen werden und es ist viel foto schiessen ... erst von der familie dann mit den freunden dann waehrend des grand march usw. bis zu den afterpartys. die afterparty hat mich wirklich enttaeuscht weil ich dachte das die leute fuer prom nen bisschen was organisieren wuerde aber es war nur ne lahme house party(die amis fandes aber super RAW) naja ich glaube sowieso das wir in DEU bessere partys haben als hier in US. aber der abend war gut weil ich vorher keinen von der schule gekannt hatte und es cool war neue leute kennen zulernen. Der prom an meiner schule war verglichen mit dem anderen noch schlechter... . Omar und ich hatte die ganze woche davor super viel stress weil wir unsere austauschschueler freunde zu unserem prom bringen wollten und deshalb super viele papiere ausfuellen mussten, restaurants und rides organisieren(wir haben ja hier kein auto...) und es war einfach viel zu viel stress fuer einen dance der so schlecht war... schlechte music, von 9 bis 12, ... nur die leute und die afterparty war cool. fuer die afterparty sind wir zu einer bowling bahn gegangen wo die schule frei essen trinken und bowling organisiert hatte und die ganze schule war da. ansonsten musste ich auch mit omar unseren trip nach washington dc organisieren wo wir am kommenden weekend von samstag bis mittwoch eine wahrscheinlich sehr coole zeit im Captiol of the US haben werden. Das, diverse geburtstags partys und unserer physics fieldtrip zu six flags einem freizeitpark machte die letzten paar wochen hier wirklich cool aber auch anstrengend. Das ist wahrscheinlich auch ein grund weshalb ich jetzt beim klettern schlechter werde bzw keine fortschritte mache wie vorher. aber meine freunde at boulders sagen nur ich haette einen schlechte zeit, das das vorkommt, das es klar ist das ich nicht immer vorschritte machen werde und das ich mich damit abfinden sollte . naja ich hoffe das ich bald mal wieder mit kelsen und den anderen einen trip nach draussen machen kann weil ich das letzte waehrend springbreak draussen geklettert war und ich es wirklich vermissen weil es einfach amazing ist. naja ich denke das war das meiste was euch interessieren wuerde. ich vermisse euch alle und freue mich wirklich wenn ich euch wiedersehe.
bis bald (jetzt ist es wirklich nicht mehr lange nen monat oder so)
max
17.5.07 18:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung